Filter

Zeige alle Ergebnisse
Tabak Welt`s Tipp
glo hyper x2 red/black + gratis neo sticks
Tabak Welt`s Tipp
glo hyper x2 black + gratis neo sticks
Tabak Welt`s Tipp
glo hyper x2 Mint/Bluegreen + gratis neo sticks
Tabak Welt`s Tipp
glo hyper x2 white/gold + gratis neo sticks
Tabak Welt`s Tipp
glo hyper x2 orange + gratis neo sticks
glo hyper x2 Black/Red
glo hyper x2 Black/Red

29,00 €*

glo hyper x2 Mint/Blue
glo hyper x2 Mint/Blue

29,00 €*

glo hyper x2 Black
glo hyper x2 Black

29,00 €*

glo hyper x2 White/Gold
glo hyper x2 White/Gold

29,00 €*

glo hyper x2 Orange
glo hyper x2 Orange

29,00 €*

glo Hyper X2 Tabakerhitzer: Das innovativste Modell von glo

Der glo Hyper X2 ist das fortschrittlichste Device der glo Hyper Serie, die 2020 den Markt der Tabakerhitzer revolutionierte. Das bahnbrechende Gerät besitzt kompakte Maße und hervorragende technische Eigenschaften, die sich dem Leben von modernen Rauchern anpassen. Man merkt, dass British American Tobacco bei der Entwicklung auf die Wünsche der Kunden eingegangen ist. Erhitzen statt Verbrennen lautet selbstverständlich weiterhin das Motto. Erreiche Next Level Tabakgenuss!

Futuristisches Design in einer oder zwei Farben

Der technologische Fortschritt zeigt sich bereits, sobald man den Tabakerhitzer aus der Verpackung nimmt. Das Gerät besitzt eine auffällige Optik und kommt sehr modern daher, viel zukunftsweisender als der glo Hyper+ aus der ersten Produktlinie. Es gibt jetzt einen separaten, zylinderförmigen Bereich, in dem der Heizkanal installiert ist. Dahinter wohnt wahrscheinlich die Überlegung, ein glo Device nicht mehr wie ein Mini-Funkgerät aussehen zu lassen. Auch bei der Materialauswahl beschreitet der Tabakerhitzer neue Wege. Kombiniert werden zwei Werkstoffe: Die zylindrische Heizkanalpartie besteht aus leicht schimmerndem Metall, der etwas größere Körper aus einer matteren Oberfläche. Dazu kommen verschiedene Farbtöne. Sie geben dem Gerät ebenfalls einen futuristischen Touch. Wer vom glo Hyper+ kommt und einen soften Einstieg wünscht, dem gefällt wahrscheinlich die klassische Markenfarbe Schwarz. Ein größeres modisches Statement setzt man natürlich mit den bicoloren Lackierungen: Mint/Bluegreen, White/Gold und Red/Black geben dem Device einen ausgesprochen futuristischen Touch. Der Two-Tone-Trend ist sowieso gerade total angesagt.

Kompakte Maße und leichtes Gewicht

Der glo Hyper X2 Tabakerhitzer passt sich optimal deinem Leben an. Er ist 13 Prozent kleiner als der glo Hyper+ und damit das kompakteste Modell in der Geschichte von glo. Auf kleinstem Raum wurden 43,3 mm Breite, 21,4 mm Tiefe und 77,5 mm Höhe untergebracht. So kannst du das Device unterwegs gut in der Hand-, Hemd-, Hosen- oder Jackentasche verstauen. Zum perfekten Begleiter macht den Heater auch das leichte Gewicht. Denn er bringt nur 102 g auf die Waage bringt, 7 Prozent weniger als das Vorgängermodell. Darum lässt er sich zu jeder Tour und auf jede Reise mitnehmen. Und wenn wir schon dabei sind: Unterm Strich kannst du bei der Ausstattung von höherwertigen Materialien ausgehen; ansonsten ließe sich das leichte Gewicht kaum realisieren.

Multifunktionale LED-Anzeige in vier Stufen

Das LED-Display besteht aus vielen grünen, im Kreis geordneten Dioden, die in einer bis vier Stufen leuchten. Die Funktion sitzt gut sichtbar auf der Oberseite des Gerätes und fällt direkt ins Auge. So lassen sich wichtige Geräteeinstellungen sofort erkennen. Die LED-Anzeige wird gleich mehreren Ansprüchen gerecht: Startest du den glo Hyper X2, zeigt dir das Display den aktivierten Heizmodus, wann du das Gerät eingeschaltet hast und wie lange sich der Tabakstick noch bis zur Maximaltemperatur erhitzt. Während des Glo’ns geben die Lichter Auskunft über die Rauchdauer, sodass du ungefähr weißt, wie viele Minuten bis zum Ende der Session verbleiben. Das bedeutet: Leuchten alle vier LED-Elemente, hast du das Gerät gerade eingeschaltet und mit dem Glo’n begonnen. Nach knapp drei Minuten bzw. vier Minuten, je nach Heizmodus, sind dann drei LED-Elemente erloschen. Jetzt kannst du dich darauf vorbereiten, dass sich das Gerät gleich ausschaltet. Aber die Anzeige kann noch mehr: Sie lässt den Status des wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus erkennen. So erfährst du anhand der leuchtenden Stufen, wie viel elektrische Energie der Akku noch gespeichert hat. Ganz unabhängig vom Glo’n. Das gelingt mit einem kurzen Knopfdruck auf eine der beiden Heiztasten (Standard oder Boost). Auch während des Ladevorgangs leuchtet das Display, damit du weißt, wie lange du den Akku noch mit Strom versorgen musst. Bei der Entwicklung der verbesserten LED-Anzeige standen auf jeden Fall die Konsumenten im Mittelpunkt.

Schiebeverschluss zum Schutz des Heizkanals

Der Verschluss des Heizkanals öffnet und schließt sich irisförmig, was gleich doppelte Vorteile bringt. Erstens gelangen weder Staub und Feuchtigkeit noch andere Verschmutzungen in den Heizkanal, aus dem sie sich nur mit Mühe und dem mitgelieferten Reinigungswerkzeug entfernen lassen. Zweitens verhindert die Irisblende, dass Tabakreste, die beim Dampfen manchmal in den Heizkanal geraten, ungewollt in deine Tasche rieseln. Für die Bedienung des Verschlusses kommt ein verspielter Mechanismus zum Zug: Willst du den Heizkanal öffnen oder schließen, schiebst du mit Daumen oder Zeigefinger einen kleinen Hebel vor- und zurück. Der Betrieb macht richtig Spaß und ist den alten Geräten um Lichtjahre voraus. Denn der Hebel gleitet sanft unter den Fingern. Viele Nutzer mögen das Gefühl auf der Haut. Vor allem aber ist die Irisblende mitsamt ihrer Bedienung weniger störanfällig.

Zwei Tasten für die beiden Heizmodi

Der glo Hyper X2 besitzt eine breite und eine schmale Heiztaste, die beide an der Seite des Gerätes angebracht sind. Der breite Button aktiviert den Standard-Modus, der schmale den Boost-Modus. Um den Erhitzungsvorgang zu starten, drücke und halte die gewünschte Taste für drei Sekunden. Im Standard-Modus dauert das Heizen zehn Sekunden länger, weil sich der Tabakstick mit einer geringeren Temperatur erwärmt. Dafür kannst du mit vier Minuten etwas länger glo’n. Der Boost-Modus dient dazu, das Heizen ein wenig zu beschleunigen, damit der Geschmack schneller freigegeben wird. Du kannst schon nach 20 Sekunden mit dem Rauchen beginnen, für das du dann drei Minuten Zeit hast. British American Tobacco hat mit der separaten Boost-Taste einen riesigen Entwicklungsschritt vollzogen. Nun können Raucher, die glo’n wollen, aber für die Session nicht viel Zeit haben, die Aktivierung des Boost-Modus völlig neu erleben. Vorher war die Boost-Taste in der Standard-Taste untergebracht, die man fünf Sekunden lang gedrückt halten musste, um den Boost-Modus zu aktivieren. Eine zweite Taste gab es nicht. Die Idee war umstritten und BAT hat sich von ihr nun wohl endgültig verabschiedet. Die Kunden müssen jetzt keine Kompromisse mehr eingehen.

Induktionsheiztechnologie zur optimalen Erwärmung der neo sticks

Der glo Hyper X2 funktioniert mit der New Heating Technology, einer speziellen Induktionsheiztechnologie. Sie wurde bereits in den glo Hyper+ eingebaut und für den glo Hyper X2 übernommen. Ebenso verhält es sich mit der Heizgeschwindigkeit, mit der sich die Tabaksticks nach dem Einsetzen im Heizkanal erhitzen: 30 Sekunden im Standardmodus und 20 Sekunden im Boost-Modus, um dann vier Minuten bzw. drei Minuten zu glo’n. Im Detail bedeutet das, dass der Tabakerhitzer die Sticks in einer Zweizonen-Heizkammer von allen Seiten auf bis zu 270 °C bringt. Im Standard-Modus dauert das Erhitzen wie beschrieben 30 Sekunden, im Boost-Modus 20 Sekunden. Dann kann das Aerosol wie gewohnt über den Filter des neo sticks inhaliert werden. Die Temperatur des Tabaks wird bis zum Ende der Session auf den rund 270 °C gehalten.

neo sticks: Die Tabaksticks von glo

Der glo Hyper X2 wird mit den beliebten neo sticks kombiniert, die in allen erdenklichen Sorten gedampft werden können. Ihr mal mildes, mal intensives Tabakaroma und der Geschmack nach roter Beere, Blaubeere, Apfel, Melone, Limette und Menthol haben die Konsumenten schon immer überzeugt. Genauso sieht es aus mit allen weiteren Varianten sowie den Double Capsule Sticks, bei denen nicht nur eine, sondern zwei Aromakapseln im Filter platziert sind. BAT erweitert das Portfolio regelmäßig, für immer neue Genussmomente. In die Sticks bringt der Tabakriese ausschließlich echte Tabakblätter. Nach der Ernte werden sie mit einem speziellen Verfahren aufbereitet, damit sie optimal für den Tabakerhitzer funktionieren. Dazu lässt sie BAT kleinmahlen und pressen. Das Nikotin, das der Raucher während der Session inhaliert, bleibt natürlich erhalten und löst sich durch die Erwärmung aus dem Tabak. Hier liegt auch der große Unterschied zum Liquid der elektrischen Zigaretten. Denn E-Liquid muss bei den nikotinhaltigen Sorten immer künstliches Nikotin zugeführt werden. neo sticks haben hier im Vergleich zu E-Liquid einen riesigen Vorteil.

Geringere Schadstoffbelastung

Wer Zigaretten raucht, erhöht sein Risiko, an Leiden wie Krebs und Herz-Kreislauf-Problemen zu erkranken. Auch Husten, eine reduzierte Ausdauer, ein verminderter Geschmackssinn sowie kosmetische Folgen wie gelbe Finger und Zähne sind auf die Zigaretten zurückzuführen. Denn durch das Anzünden werden 7.000 chemische Stoffe freigesetzt und über die Lunge in unseren Körper aufgenommen. Wer stattdessen das Zigarettenrauchen einstellt und auf den glo Hyper X2 umsteigt, setzt sich potenziell weniger gesundheitsschädigenden Stoffen aus. Denn das moderne Device gibt nicht so viele ungesunde Stoffe frei. Insofern können sich mit der Zeit viele rauchertypische Symptome verbessern oder sogar gänzlich verschwinden. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der Verzicht auf Zigaretten mit vollständigem Umstieg auf den Tabakerhitzer von glo definitiv die bessere Wahl darstellt. Das ist auch das Ergebnis einer einjährigen klinischen Studie, das BAT im Jahr 2022 vorgelegt hat. Es liefert neue Daten, die die Bedeutung des glo Hyper X2 als risikoarmes Gerät untermauern. Während der Untersuchung hat sich gezeigt, dass Personen, die wechseln, im Vergleich zu denjenigen, die weiterhin Zigaretten rauchen, deutliche gesundheitliche Verbesserungen erzielten.

Entlastung von Mensch und Natur

Das Aerosol, das im Inneren des Tabakerhitzers produziert und über den Filter inhaliert wird, hat auf das Umfeld zwei positive Effekte: Erstens riecht es nicht nach verbranntem Tabak oder Zigarettenpapier. Zweitens bleibt es weder an der Kleidung, den Händen und den Haaren noch an Vorhängen und Tapeten haften. Zurzeit liegt es im Trend, Produkte zu verwenden, die die Mitmenschen entlasten und die Umwelt schonen. Doch das Gerät kann noch mehr: Die Anwendung erfolgt ohne lästiges Feuerzeug und störende Asche, mit denen man sich vor und nach dem Glo’n beschäftigen muss. Denn das Anzünden der Tabakblätter und ihr Verbrennungsprozess entfallen. Der Tabak wird lediglich auf 270 °C erhitzt – konträr zum Zigarettentabak, der bei Temperaturen von 600 °C verbrennt. Auch das Thema Nachhaltigkeit hebt BAT auf eine neue Stufe. Denn für die Umverpackung des Tabakerhitzers verwendet der Hersteller ausschließlich umwelt- und ressourcenschonende Materialien. Auf Kunststoff wird verzichtet. Dieser kleine Beitrag macht einen großen Unterschied zu den Verpackungsmaterialien anderer Tabak Heater. Die Entlastung der Umwelt ist bei jedem Kauf eines glo Hyper X2 spürbar.

Glo‘n mit dem glo Hyper X2

Die Funktionsweise des Tabakerhitzers ist denkbar einfach. Erfahre hier, wie du mit dem Gerät richtig umgehst.
  1. Öffne den Schiebeverschluss des Heizkanals mit dem Daumen oder dem Zeigefinger.
  2. Stecke den neo stick bis zur farbigen Markierung in den Heizkanal. Wichtig ist, dass die offene Tabakseite nach unten zeigt, nicht die Seite mit dem Filter.
  3. Drücke für drei Sekunden die Taste für den Standard-Modus oder die Taste für den Boost-Modus – je nachdem, welchen Modus du verwenden möchtest. Als Hinweis, dass die Nutzung startet, vibriert das Gerät und das erste LED-Element beginnt zu leuchten.
  4. Der neo stick erhitzt sich auf bis zu 270 °C. Die vollständige Erhitzung (30 Sekunden Wartezeit im Standard-Modus, 20 Sekunden Wartezeit im Boost-Modus) wird durch das Aufleuchten aller vier LED-Elemente und einer weiteren Vibration signalisiert.
  5. Starte den genüsslichen Konsum und lasse nach Bedarf die Kapsel(n) klicken. Der neo stick bleibt während der Session eingesetzt. Die Anzahl der Züge ist unbegrenzt. Nach und nach erlöschen drei der vier LED-Elemente. Während der Session kannst du den Akku laden, allerdings stoppt der Ladevorgang für diese Zeit.
  6. Zehn Sekunden vor Ende der Session vibriert das Gerät noch einmal und die LEDs pulsieren. Du möchtest die Session vorzeitig stoppen? Dann halte den Standard-Button oder Boost-Button drei Sekunden lang gedrückt.
  7. Das letzte LED-Element erlischt und das Gerät schaltet sich aus.
  8. Nimm den neo stick heraus und entsorge ihn im Restmüll. Achte beim Entfernen des Sticks darauf, dass der untere Tabakstrang noch heiß sein kann. Schließe den Schiebeverschluss oder rauche bis zu drei neo sticks hintereinander.

Häufige Fragen zum glo Hyper X2

glo ist die globale und schnell wachsende Tabakerhitzer-Marke von British American Tobacco. Die Devices von glo und die neo sticks sind heute schon in über 25 Ländern erhältlich. Sie gehören zu den Zigaretten- und Vaping-Alternativen, sind aber nicht mit E-Zigaretten vergleichbar. Denn zur Benutzung der Tabakerhitzer von glo werden Tabaksticks verwendet und kein E-Liquid.

Der glo Hyper X2 ist der neue Tabakerhitzer von British American Tobacco und nach dem glo Hyper+ ein weiterer Meilenstein im Heating-Segment. Mit der Einführung der Produktlinie, die durch neue Features und ein neues Design ordentlich Bewegung in die Branche bringt, hat glo seine bisher eindrucksvollste Entwicklung vollzogen.

Der bahnbrechende Tabakerhitzer glo Hyper X2 präsentiert sich mit multifunktionaler LED-Anzeige, innovativem Schiebeverschluss, zwei Tasten für die Heizmodi, der Induktionsheiztechnologie und einer futuristischen Gestaltung. So passt sich das Device optimal dem aktuellen Trend und deinem Leben an.

Mit dem glo Hyper X2 hat British American Tobacco wichtige Aspekte des glo Hyper+ verbessert. Der Tabakerhitzer präsentiert sich mit einer neuen LED-Anzeige, um den Heizmodus, die Heizdauer, die Einschaltzeit und den Batteriestatus zu überprüfen. Der Verschluss für den Einsatz der neo sticks wurde umgestaltet und um einen interessanten Mechanismus ergänzt. On top gibt es eine separate Starttaste für eine einfachere Anwendung und eine schnellere Erwärmung, wenn im Boost-Modus geglo’t werden soll. Auch das ein- oder zweifarbige Design hat mit der ersten Produktlinie nichts mehr gemein. Zwei innovative und benutzerfreundliche Features sind geblieben: die Induktionsheiztechnologie und die neo sticks.

Der Tabakerhitzer funktioniert mit den neo sticks des Vorgängermodells. Der Tabak in den neo sticks erhitzt sich per Induktion innerhalb von 20 bzw. 30 Sekunden, je nach Heizmodus. Dann kannst du jeden Stick für drei bzw. vier Minuten glo‘n und nach Bedarf die Kapsel(n) im Filter zerplatzen lassen.

Du kannst mit dem glo Hyper X2 fast überall deine Session beginnen und bis zu vier Minuten glo‘n. Denn der Tabakerhitzer produziert weder Asche noch Zigarettenrauch. Da er 7 Prozent leichter und 13 Prozent kleiner ist als der glo Hyper+, passt er in jede Hand-, Hemd-, Hosen- und Jackentasche.

Mit dem glo Hyper X2 hast du bei Verwendung des Standard-Modus vier Minuten Zeit für die Session. Im Boost-Modus hast du drei Minuten. Im Durchschnitt kannst du zwischen zehn- und 15-Mal am neo stick ziehen und das Aerosol inhalieren – je nach Heizmodus und Zugstärke. Begrenzt ist die Anzahl der Züge aber nicht begrenzt.

Der vollgeladene Lithium-Ionen-Akku des glo Hyper X2 reicht für bis zu 20 Sessions. Danach verwendet man das beiliegende USB-C Kabel, um den Akku mit neuer Energie zu versorgen. Die Ladezeit dauert rund drei Stunden und variiert je nach Ladebedingungen.

Zigarettenraucher, die vollständig auf Tabak Heater umsteigen, sind deutlich weniger Schadstoffen ausgesetzt und verringern potenziell ihr Risiko, an Krankheiten zu erkranken, die mit dem Rauchen in Zusammenhang stehen. Das gilt auch für den glo Hyper X2. Gerade hat BAT die Ergebnisse einer einjährigen Studie vorgelegt, die die Bedeutung der glo-Produkte als risikoreduzierte Geräte belegen. Andererseits merkt BAT an, dass auch Tabakerhitzer nicht ganz frei von Risiken sind.

Du möchtest schon seit Jahren mit dem Rauchen aufhören, konntest aber bisher keinen Weg beschreiten, der dich langfristig zum Ziel führt? Auf dem Markt moderner Tabakprodukte ist kontinuierlich Bewegung. Daher lohnt es sich, einen neuen Versuch mit dem glo Hyper X2 zu starten. Das Gerät präsentiert sich als Nachfolger des glo Hyper+, enthält jedoch verbesserte Funktionen und ist einfacher zu bedienen.